Zweijährige Sozialpflege

Zugangsvoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss oder anderen gleichwertigen Bildungsabschluss (Zeugnis)
  • vollständige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer, lückenloser Lebenslauf, Lichtbild)
  • Interesse an einer beruflichen Vorbildung in der Sozialpflege

Dauer der Ausbildung

  • 2 Jahre

Form der Ausbildung

  • Berufsfachschule – Vollzeitunterricht mit Praktika in Pflegeeinrichtungen

Inhalte der Ausbildung

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Sozialkunde
  • Sport
  • Ethik

Fachrichtungsbezogener Lernbereich

  • Berufliche Perspektiven entwickeln
  • Personen in ihrer Lebensraum- und Tagesgestaltung begleiten
  • Gesundheit fördern und Krankheiten vorbeugen
  • Menschen personen- und situationsbezogen pflegen
  • Personen bei der Ernährung in verschiedenen Lebenssituationen unterstützen
  • Wirtschaftliche Abläufe erkennen und mitgestalten

Prüfungen

Schriftliche Abschlussprüfung

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Fachrichtungsbezogener Lernbereich

Abschluss

  • Realschulabschluss bzw.
  • bei entsprechenden schulischen Leistungen – erweiterter Realschulabschluss

Perspektiven

  • Berufsausbildung, die den Realschulabschluss voraussetzt, z.B. Sozialassistenz

Ansprechpartner

  • BGL: Frau Tasche
  • KL: Frau Lenz und Frau Tasche

Bewerbungsschluss

Mitte März

zuständiger Koordinationsbereich: Bereich 4 (Ernährung, Hauswirtschaft und Gesundheit)