Belehrung zur Coronabeschulung

Bitte informieren Sie sich über die Hygienemaßnahmen zum Infektions- und Arbeitsschutz an den Berufsbildenden Schulen „Conrad Tack“ des LK JL während der Corona- Pandemie.

Beachten Sie insbesondere, dass an unserer Schule das Tragen eines Mundschutzes erforderlich ist.

Betreten Sie das Schulhaus nur, wenn Sie die folgenden vier Aussagen verneinen können:

  • Ich habe heute erkennbare Symptome einer COVID-19 Erkrankung gemäß der aktuellen RKI-Definition oder Erkältungssymptome. Ausgenommen sind Symptome, die auf ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankungen beruhen (Heuschnupfen und andere Allergien etc.).
  • Ich hatte innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu mindestens einer laborbestätigt infizierten Person.
  • Ich hatte Kontakt zu einer Person, die in den letzten 14 Tagen aus dem Ausland zurückgekehrt ist und nach der Rückkehr Quarantänebeschränkungen unterliegt.
  • Ich bin in den letzten 14 Tagen selbst aus einem Risikogebiet gemäß der aktuellen RKI-Definition zurückgekehrt.

Stimmen Sie einer dieser Aussagen zu, dürfen Sie das Schulgelände nicht betreten. 

Ausnahme: Wenn unter 4) mit „ja“ geantwortet wurde, muss ein negatives Testergebnis eines SARS-CoV-2-Virus-Test vorliegen.

Nach mindestens 5-tägigem Fenrbleiben von der Schule müssen Sie am jeweils ersten Unterrichtstag die Erklärung auf dem entsprechenden Formular erneut schriftlich abgeben. Für minderjährige Schülerinnen, Schüler und Auszubildende müssen die Personenberechtigten ebenfalls eine Unterschrift leisten.