Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in

Zugangsvoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss oder anderen gleichwertigen Bildungsabschluss
  • vollständige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer, lückenloser Lebenslauf, Lichtbild)
  • max. 25 Jahre, Ausnahmen mit Antrag an Schulleitung möglich!
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis für Praktika in Kindereinrichtungen
  • wenn möglich, Praktika in Kindertageseinrichtungen

Dauer der Ausbildung

  • 2 Jahre

Form der Ausbildung

  • Berufsfachschule – Vollzeitunterricht mit Praktika

Inhalte der Ausbildung

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Sport
  • Ethik

Berufsbezogener Bereich:

  • Englisch
  • Mathematik

Lernfelder

  • berufliches Handeln theoretisch und methodisch erklären
  • Personen und Situationen wahrnehmen, Verhalten beobachten und erklären
  • Bedürfnisse des täglichen Lebens erkennen und ihnen gerecht werden
  • Bewegung initiieren und Gesundheit fördern
  • Spiel als Lerntätigkeit gestalten
  • Musisch-kreative Tätigkeiten anregen und begleiten
  • Sprachentwicklung und Kommunikation fördern

Prüfungen

  • schriftlich: 3 Klausurarbeiten
  • praktisch: Komplexaufgabe zum Thema „Erzieherische Tätigkeiten erleben, unterstützen und reflektieren“ in Kindereinrichtungen

Abschluss

  • Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in
  • bei entsprechenden schulischen Leistungen – erweiterter Realschulabschluss

Perspektiven

  • Ausbildung zum Erzieher

Ansprechpartner

  • BGL: Frau Tasche
  • KL: Frau Wedekind und Frau Grabenberg

Bewerbungsschluss

Mitte März

zuständiger Koordinationsbereich: Bereich 4 (Ernährung, Hauswirtschaft und Gesundheit)