Unsere Schule

Video SchuleZahlen, Daten und Fakten der BbS „Conrad Tack“ des Landkreises Jerichower Land

Lage der BbS „Conrad Tack“ des LK JL

Die Schule befindet sich in Burg (https://www.stadt-burg.de/cms/ )(Sachsen-Anhalt) ca. 20 km nordöstlich von Magdeburg. Sie ist zentral gelegen und die Innenstadt ist in einer Minute zu Fuß zu erreichen. Hinter und vor der Schule gibt es genügend Park- und Stellplätze für Autos, Motorräder und Fahrräder. In unmittelbarer Nähe zur Schule befinden sich 2 Bushaltestellen (Busfahrpläne unter: https://www.njl-burg.de/). Der Bahnhof (https://www.bahn.de/p/view/index.shtml) der Stadt Burg ist in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen – von dort aus kann man in Richtung Magdeburg oder Brandenburg/Berlin fahren.

Einzugsbereich

Die Schülerinnen und Schüler der BbS „Conrad Tack“ des LK JL kommen nicht nur aus dem nördlichen Sachsen-Anhalt (Jerichower Land, Bördekreis, Salzwedel und Stendal). Es werden auch regionale Fachklassen unterrichtet (z. B.: Fachkraft für Lebensmitteltechnik), Landesfachklassen (z. B.: Forstwirte), aber es gibt auch länderübergreifende Fachklassen (Notarfachangestellte aus Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Thüringen und Elektroniker aus Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen).

Berufsfelder, Ausstattung und Schulgemeinschaft

Die Berufsbildenden Schulen „Conrad Tack“ des LK JL werden von ca. 1400 Schüler_innen und Auszubildenden besucht. Die Schüler_innen werden von mehr als 80 Lehrkräften und Lehrkräften im Vorbereitungsdienst unterrichtet und durch einen Schulsozialarbeiter sowie drei Vertrauenslehrer_innen auch in besonderen Lebenslagen unterstützt. Da wir den Status einer Ausbildungsschule für die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg inne haben, sind in jedem Schuljahr Studierende des Lehramtes für Berufsbildende Schulen Gast an unserer Schule.

In unserem Schulgebäude wird in über 80 Unterrichtsräumen gelernt und gelehrt. Neben den allgemeinen Klassenräumen, gibt es Labore, Fachkabinette sowie Werkstätten und Fachpraxisräume, die alle technisch zeitgemäß mit Beamer, Dokumentenkamera bzw. digitalen Tafeln ausgestattet sind. Der Sportunterricht findet in der Dreifelder-Sporthalle oder auf dem Sportplatz statt, die sich gegenüber dem Schulgebäude hinter den großzügigen Parkplätzen befinden.

Die Schule ist mit Campus-WLAN für den Unterrichtseinsatz von Laptop, Tablets und Smartphones ausgerüstet. Moodle ist unsere digitale Lehr-Lernplattform, die unseren Schüler_innen auch über die Präsenszeit in der Schule hinaus das digitale Lernen, Üben und Kommunizieren ermöglicht.

Das große Gebäude ist in 5 Häuser unterteilt, in denen die Berufsfelder jeweils für die bessere Orientierung zugeordnet sind:

 

 

 

 

 

 

 

Haus 1:             Berufsfelder Gesundheit, Pflege und Soziales, Ernährung und  Hauswirtschaft
Haus 2 u. 3:     Berufsfelder Pflege sowie Wirtschaft und Verwaltung
Haus 4:             Konferenzraum
Haus 5:             Berufsfelder Metalltechnik, Elektrotechnik, Holztechnik und Informationstechnik sowie Sozialpädagogik

 

 

 

Unterrichtszeiten

Unsere Schule ist ab 06:30 Uhr geöffnet. Der Unterricht findet in der Regel von 08:00 bis 14:45 Uhr bzw. 15:45 Uhr statt. Ein Unterrichtsblock dauert 90 Minuten (2 Unterrichtsstunden). Zwischen den ersten drei Blöcken sind Hofpausen, die auf dem Campus und der Cafeteria verbracht werden können.

Pausenversorgung

In den Hofpausen wird in der Cafeteria (Haus 14) für das leibliche Wohl gesorgt. Zu moderaten Preisen werden belegte Brötchen, jeden Tag ein warmer Imbiss, Kuchen, Süßwaren und Getränke angeboten. In unmittelbarer Nähe des Schulgebäudes befindet sich ein weiterer Pausenversorger, direkt an den Bushaltestellen an der Magdeburger Straße, auch dort gibt es frisch belegte Brötchen und weitere warme und kalte Speisen, Getränke und Eis.

Schulveranstaltungen und Schulfahrten

Aktivitäten im Schuljahr, wie unser jährliches Volleyballturnier zur Weihnachtszeit und der Treppenlauf am Ende des Schuljahres, sind Gelegenheiten auch einmal mit Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften anderer Fachbereiche Kontakte zu knüpfen. Unsere Schule führt jährlich Planspiele, Fachexkursionen und Schulfahrten mit unseren Partnerschulen durch und nimmt an Wettbewerben teil. Schüler_innen können sich in der Courage-AG engagieren, eine Schülerfirma gründen und sich jährlich wechselnd sportlich oder musikalisch ausprobieren.

Vertretungspläne, Foren u. a. Informationen

Informationen rund um den Schulalltag (z. B. auch die aktuellen Vertretungspläne) erhalten Interessierte über die Vertretungsplan-App DSB-Mobile und im Internet mit einem persönlichen Zugang zu unserer Schulinstanz Moodle. Dort kann man auch in verschiedenen Foren miteinander in Kontakt treten und Informationen zur Schulorganisation und Unterrichtsgestaltung abrufen.

Ansonsten befindet sich eine umfassende Informationsecke im Haus 3, gleich neben den Sekretariaten. Dort finden sich fachbereichsbezogene Informationen z. B. zu Ausbildungs- und Praktikumsplätzen, Informationen der Vertrauenslehrer und des Schülerrates, die Schul- und Hausordnung, die Nachschreibetermine und Informationen der Nahverkehrsbetriebe.

Schulgeschichte

Die Chronik der mehr als 100-jährigen Geschichte der Berufsausbildung in Burg kann zusammen mit Lehrkräften in einem Schulmuseum erlebt werden.

von Christiane; Dennise; Christian; Kirill; Philipp; Maria aus der Klasse FO10z, letzte Aktualisierung durch Röver, 2020